P51305
Lesung mit Max Bronski - NEUER TERMIN IM HERBST!
"Oskar"

Beginn
Kursgebühr Vorverkauf im Kulturbüro oder bei München Ticket: € 10,-; Abendkasse: € 12,-
Dauer 1 Abend
Kursleitung Max Bronski

*******************************************************************************************************************************
Wegen des Corona-Virus dürfen zurzeit keine Kulturveranstaltungen dieser Größenordnung in Mühldorf durchgeführt werden. Somit entfällt leider auch die Lesung von Max Bronski, wird aber voraussichtlich im Herbst 2020 nachgeholt!

*******************************************************************************************************************************


Mit Tiefsinn und hintergründigem Humor schickt Max Bronski einen "Dochnichttoten" durch München auf die Suche nach sich selbst. Ein ungewöhnlicher Spannungsroman.

Auszug aus dem Buch: Quer durch München fährt ein mit drei Särgen beladener Leichenwagen auf seinem Weg zum Krematorium. Die Papiere der Toten sind alle gefälscht; schließlich geht es darum, die Leichen illegal verschwinden zu lassen. Der scheintote Oskar erlangt während der Fahrt unverhofft wieder das Bewusstsein und kann sich aus dem grob zusammengezimmerten Sarg befreien. Eine Notiz auf dem Deckel klassifiziert den vermeintlich Verstorbenen als "Person ohne Identität". Und in der Tat, Oskar hat keine Vorstellung, wer er ist, was passiert ist und wie er hierher geraten konnte. Eine Ampel später springt er aus dem Fahrzeug und findet sich im Englischen Garten wieder. Zum Glück ist Sommer, und es herrscht buntes Treiben. Daher fällt er in seinen mit blaurosa Delfinen bedruckten Boxershorts nicht sonderlich auf. Doch was nun? Oskar besitzt nur die Unterlagen seines Leidensgenossen aus dem Nachbarsarg, die er, ohne nachzudenken, an sich genommen hat. Er ist verwirrt, hört Stimmen in seinem Kopf. Die eigene Person, sein Nichtwissen und die Umstände verwickeln ihn in einen ständigen Kampf mit anderen Menschen. Und zu allem Übel erweist sich die geliehene Identität aus dem anderen Sarg schon bald als kapitaler Fehler.

********************************************************************************************************************************

Max Bronski (Franz-Maria Sonner) wurde 1953 in Tutzing geboren und ist Autor verschiedener Kriminalromane. Seine legendäre Reihe um den Münchner Antiquitätenhändler Gossec ist schon lange Kult. Große Beachtung fand auch sein Roman "Der Tod bin ich" (2013). Zuletzt erschienen "Mad Dog Boogie" und "Der Pygmäe von Obergiesing" (2016). Der Autor lebt in München.
Weitere Infos: www.maxbronski.de

********************************************************************************************************************************

Tickets:
Vorverkauf im Kulturbüro Mühldorf oder bei München Ticket: € 10,-
Abendkasse: € 12,-

Einlass ab 19:30 Uhr

In Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Mühldorf und Bücher Herzog.

Unterstützt von "Bayern liest e.V."



Buchcover: Oskar

In Zusammenarbeit mit Stadtbücherei Mühldorf


In Zusammenarbeit mit Bücher Herzog


Bitte Kursinfo beachten

Kursort

Für diesen Kurs sind keine Kursorte vorhanden.


Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.