P51201
Joan Miró: Surrealismus und gemalte Poesien
Vortrag

Beginn ab Mi. 19.02.2020, 19.00 Uhr
Kursgebühr 6,00 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung Dr. phil. Dr. phil. Stefan Schmitt


Der spanische Maler Miró entwickelte unter dem Einfluss des Surrealismus aus phantastischen Chiffren aufgebaute poetische Szenarien in bunten Farben. Seine Bilder verschlüsseln vor allem in den 30er-Jahren auch starke Spannungen infolge des Spanischen Bürgerkriegs. Elemente des Grotesken und Bedrohlichen wechseln mit Szenen heiteren Humors. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Miró zum "Superstar" der modernen Kunst. Seine abstrakten Werke zählen zu den am häufigsten reproduzierten Kunstwerken der Welt.






Kursort

vhs-Zentrum Schlörstraße Raum 01/EG

84453 Mühldorf a. Inn
Foto: Unterrichtsraum 01
Unterrichtsraum 01

Termine

Datum
19.02.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
vhs-Zentrum Schlörstraße Raum 01/EG