R52100
Intimes Musizieren: Von der Geschichte des Streichquartetts
Vortrag

Beginn ab Do. 10.09.2020, 19.00 Uhr
Kursgebühr 6,00 € Abendkasse (dennoch Anmeldung erforderlich!)
Dauer 1 Abend
Kursleitung Anselm Ebner


Seit der Klassischen Epoche gilt das Streichquartett als eine besondere Form des Musizierens. Der Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe beschreibt es mit den Worten: "Man hört vier vernünftige Leute sich unterhalten, glaubt ihren Diskursen etwas abzugewinnen und die Eigentümlichkeiten der Instrumente kennen zu lernen."

Dabei spielt diese Form des Musizierens durchaus eine doppelte Rolle: Im häuslichen und intimen Musizieren unter Freuden, sozusagen als soziale Einrichtung zum intelligenten Zeitvertreib und zum Erlernen und Trainieren von Teamarbeit. Aber auch in den Konzertsälen der Welt, besetzt mit Ensembles, deren klangvolle Namen sich einen festen Platz im Konzertgeschehen der Welt errungen haben.

Sie erfahren Wissenswertes über diese wohl beliebteste und intimste Form der Kammermusik und hören einige Kompositionen in dieser Besetzung.






Kursort

vhs-Zentrum Schlörstraße Raum 01/EG

84453 Mühldorf a. Inn
Foto: Unterrichtsraum 01
Unterrichtsraum 01

Termine

Datum
10.09.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
vhs-Zentrum Schlörstraße Raum 01/EG