Gesellschaft & Leben / Kursdetails

P12044
Kinder lieben kleine Tiere

Beginn ab Di. 16.06.2020, 9.00 Uhr
Kursgebühr Gebühr siehe Text!
Dauer 1 Tag
Kursleitung Fachakademie für Sozialpädagogik


Kinder begegnen Kleinlebewesen aller Art mit großer Neugier. Sie wollen oft wissen, wie und wo ein bestimmter Käfer lebt, warum Ameisen auf ihren "Straßen" nicht gerade laufen, sondern ständig die Richtung ändern oder weshalb die Vögel morgens viel lauter sind als in den Mittagsstunden. Obwohl es kaum einen Lebensraum gibt, in dem nicht eine riesige Zahl kleiner und kleinster Tiere zu finden ist, wissen wir meist nur wenig über heimische Wildtiere. In vielen Fällen können wir nicht einmal sagen, um welches Tier es sich handelt, und noch weniger wissen wir über die Rolle und Bedeutung einzelner Lebewesen in ökologischen Zusammenhängen. Deshalb wollen wir uns an diesem Tag im Gelände um die Fachakademie auf die Suche nach Tieren (und Tierspuren) machen und die jeweiligen Tiere ein wenig näher kennenlernen. Auch geht es darum, die Lebensräume bestimmter Arten besser kennenzulernen. Und wir werden verschiedene Wege und Verfahren ausprobieren, wie man sich mit Kindern diesem Thema nähern kann.

Leitung: Herbert Österreicher, Diplom-Ing. / M. A.

Gebühr: € 70,-

Anmeldungen (bis 18.05.2020 erforderlich) nimmt die Fachakademie für Sozialpädagogik entgegen (Telefon: 08631/9863716; rosemarie.precht@diakonie-traunstein.de; www.fachakademie-muehldorf.com).





Bitte Kursinfo beachten

Kursort

Für diesen Kurs sind keine Kursorte vorhanden.


Termine

Datum
16.06.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Ort bei Anmeldung